Montag, 17. Juni 2013

Bunte Nudel-Sosse

... was macht man, wenn einen die Lust auf Nudeln packt? 

Genau, man zaubert eine schnelle Sosse, die nur so lang braucht, wie die Nudeln kochen muessen! ;-) Manchmal muss es eben schnell gehen, wenn der Magen knurrt!
Diesmal ging es mir darum, Reste zu verwerten. Ich bin ja mitlerweile ein grosser Fan von Tomatensossen, aber diesmal hatte ich light-Schmelzkaese, Milch und noch ein paar andere Dinge aufzubrauchen.

Und das ist dabei herausgekommen:
120g Tagliatelle gruen und weiss
200g Erbsen tiefgekuehlt
75g light-Katenschinken
1 light-Schmelzkaeseecke Paprika
200ml Milch (0,5%)
Cayennepfeffer, Zitronenpfeffer, Huehnchengewuerzsalz

Wasser fuer die Nudeln erhitzen. Die Milch mit den Gewuerzen erhitzen. Die Nudeln in das kochende Wasser geben. Den Schmelzkaese klein schneiden und in der Milch schmelzen lassen. Nach kurzem Aufkochen die Erbsen hinzugeben. Die Nudeln abgiessen. Kurz vorm Servieren den Schinken hinzuguegen.



Effektiv hat das Ganze 15 Minuten gedauert. Trotz der Kuerze und der Resteverwertung war es aber dennnoch sehr sehr lecker! :-) Werde ich wieder machen.


Die Idee bekommt von mir:

Kommentare:

  1. Yam yam, das will ich jetzt mal gerne probieren.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich. :-)
      Kannst ja dann mal berichten, wie es dir geschmeckt hat.

      Liebe Gruesse! :-)

      Löschen
  2. Hmm, "Bunte Nudelsosse"... Bunt ja, aber wo ist die Sosse? War die so lecker, dass du die schon vor dem Foto mit dem Strohhalm abgesaugt hast? ;-)

    Gruß von Doris und Udo

    AntwortenLöschen